Rechtsikonographie und Rechtsarchäologie

Die Bildersammlung Karl Frölich

Motiv nach Frölich und Ort nach Frölich

Karl Frölich hat die Motive und Orte seiner Bilder durch kleine Aufkleber auf den Diarändern (Teilsammlungen Frankfurt und München) bzw. durch die Beschriftung von Umschlägen, in denen er die Fotoabzüge der Teilsammlung Gießen aufbewahrte, selbst beschrieben. Diese Beschreibungen wurden vorlagengetreu in die Datenbank aufgenommen, Abkürzungen ggf. aufgelöst und unleserliche Stellen deutlich gemacht.

Motiv Kategorie

Karl Frölich beschrieb die Motive seiner Bilder oft recht individuell auf den konkreten Ort bezogen. Um gleichartige Motive zusammenzufassen, wurden das Feld „ Motiv Kategorie“ eingeführt und die Bilder diesen übergeordneten Motivkategorien zugeordnet. Folgende Kategorien werden verwendet:

Abweisezeichen (25) - Arrest (51) - Bauernstein (31) - Bauten als Rechtsdenkmäler (95) - Dorfplatz (390) - Galgen (458) - Gedenkzeichen (35) - Gerichtsbau (68) - Gerichtsbaum (46) - Gerichtsbild (2) - Gerichtslinde (586) - Gerichtsstätte (916) - Gerichtszeichen (41) - Grenzzeichen (66) - Hoheitsausübung (155) - Hoheitszeichen (40) - Inschrift (46) - Justitia (19) - Karte (1) - Marktzeichen (65) - Menhir (1) - Narrenkopf (1) - Normalmaß (224) - Orte an Kirchen (188) - Pranger (697) - Pranger, Arrest (1) - Rathaus (210) - Rechtszeichen (95) - Richtstätte (79) - Roland (226) - Steinkreuz (80) - Strafen (14) - Strafvollzug (34) - Verkehrsmal (17) - Wirtschaftskontrolle (30) - Wüstungskirche (384)

Ort aktuell

Die von Frölich verwendeten Ortsbezeichnungen wurden durch die heutigen Ortsnamen in normierter Form ergänzt. Die Orte werden außerdem durch die größeren geographischen Einheiten Landkreis – Bundesland – Staat ergänzt und näher bestimmt.

Verknüpfte Dokumente

Bei der Teilsammlung Gießen handelt es sich um Fotoabzüge, die von Frölich in Umschlägen zusammengefasst wurden. In den Umschlägen befinden sich darüber hinaus oftmals Textdokumente wie z.B. Briefe. Um diesen Überlieferungszusammenhang deutlich zu machen, können alle Dokumente eines Umschlags zusammen angezeigt werden.

Technischer Support

Bei technischen Fragen können Sie sich an helpdesk@rg.mpg.de wenden.

Impressum

Diese Seite ist Bestandteil der Webpräsenz des Max-Planck-Instituts für europäische Rechtsgeschichte. Es gilt das Impressum dieser Seite.